Datenschutz schützt nicht einfach nur Daten
Datenschutz schützt Menschen

Die große Frage: Wie muss ich Mitarbeiterdaten behandeln?

Egal ob in digitaler Form oder klassisch in der Personalakte – jedes Unternehmen ist für die Sicherheit seiner Mitarbeiterdaten verantwortlich. Inwieweit Sie diese Daten auswerten und verarbeiten dürfen, ist sehr streng geregelt und hängt immer vom Zweck der Verarbeitung ab.

Manche Unternehmen wie Lebensmittelproduzenten benötigen neben den üblichen Stammdaten, regelmäßige Gesundheits-Checks ihrer Mitarbeiter.
In anderen Unternehmen wäre dies aufgrund der Rechtslage nicht zulässig.

fox-on Produktionsbetriebe

Komplexer wird das Thema Datenverarbeitung, wenn Ihr Unternehmen zu einem Konzern gehört. Mutter- oder Tochtergesellschaften fordern wahrscheinlich regelmäßig die Daten Ihrer Mitarbeiter an. Doch dieser Vorgang ist datenschutzrechtlich kritisch zu betrachten: In Deutschland gibt es kein Konzernprivileg und Mitarbeiterdaten dürfen nicht ohne Rechtsgrundlage hin und her geschickt werden.

Wenn Sie externe Dienstleister mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beauftragen (beispielsweise bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung oder bei der Betreuung der EDV-Infrastruktur) muss dies datenschutzkonform geregelt sein, was leider häufig übersehen wird. Wir bieten Ihnen passende Vorlagen für Verträge und prüfen die eingereichten Dokumente für Sie.

Da wir durch Datenschutz vor allem Menschen schützen wollen, legen wir natürlich Wert auf den datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Mitarbeiterdaten. Unsere Datenschutzbeauftragten haben durch langjährige Arbeit mit Konzernen aus Deutschland und der ganzen Welt Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Wir, die fox-on Datenschutz GmbH, beraten Sie praxisnah bei diesem komplexen Thema.
→ Kontakt

Login